VAN-PADEL
Padel - Die Trendsportart jetzt auch in Deutschland 
Wer ist Van-Padel?


VAN-PADEL wurde im November 2020 von Birgit van Dahle-Schmees mit dem Ziel  gegründet, Padel für mehr Menschen in Deutschland zugänglich zu machen.


Sie ist selbst begeisterte Sportlerin. Vor allem Schlägersportarten haben für sie einen besonderen Reiz. In Hamburg spielt sie seit Jahren in der jetzigen Nordliga Tennis und gehört zu den ersten Mitgliedern des SC Condor Padel, der seit 2016 über die ersten Padel-Courts in Hamburg verfügt. Sie machte schnell einen Padel-Trainerschein, trainierte vor allem gern Jugendliche und bedauert seitdem, dass es immer noch zu wenig Padel-Courts in Deutschland gibt. Sie beobachtet die exponentiell steigende Entwicklung in anderen europäischen Ländern und erkennt die damit verbundene Chance auch in Deutschland mehr Menschen unterschiedlichen Geschlechts und Alters, diesen sowohl geselligen als auch dynamisch und taktischen und in allen Fitnessgraden spielbaren Sport, näherzubringen.

 


 

Mit Blick auf viele um ihre Existenz besorgte Tennisclubs sieht sie, aufgrund des dort vorhandenen Platzes, für Clubs durch das Angebot von Padel den Weg, Mitgliederzahlen wieder zu steigern und die einst vorhandene Geselligkeit in Clubs wieder aufleben zu lassen.



Ihr Geschäftskonzept lautet:


Zukunftsorientierten Investoren von Padel-Courts folgende veritable Grundlage für ein profitables Investment zu bieten:

Hohe Produktqualität mit entsprechenden Herstellergarantien, fundierte Beratung und Service über den Kauf hinaus verknüpft mit engen Margen und Padelbegeisterung.


Stand 12. März 2021 werden bereits 21 Jubo-Padel-Courts in Deutschland von ihr konkret geplant.

 

E-Mail
Anruf